Hands for the World

Nacht des Häkelns für guten Zweck

Wir beteiligen uns mit unserem Häkelkreis an der Aktion "Häkelschnecken" für gehörlose Kinder in Hannover, Berlin und im Rhein-Main-Gebiet und treffen uns hierfür z. B. zur "Nacht des Häkelns".

Die HNO-Klinik & DHZ, Medizinische Hochschule Hannover hat vor zwei Jahren  damit begonnen, den Kindern, die in der Klinik ein Cochlea-Implantat (Gehörschnecken) erhalten, eine kleine Häkelschnecke zu schenken - als Tröster und Freund und Wegbegleiter in die Welt des Hörens. Allein können sie gar nicht so viel häkeln und bitten darum um Hilfe.

Für die Eltern von gehörlos geborenen Kindern ist die Cochlea-Implantation – und schon der Weg dorthin – emotional sehr bewegend.

Gruppenfoto

Vor allem für die meist erst knapp ein Jahr alten Kinder stellt die Operation verbunden mit dem Krankenhausaufenthalt einen gehörigen Schritt dar.
„Das wollen wir als HNO-Klinik entsprechend würdigen und überreichen daher jedem Kind eine kleine selbstgehäkelte Schnecke – als Tröster, Andenken und Wertschätzung“, erklärt HNO-Klinikdirektor Prof. Prof. h.c. Dr. Thomas Lenarz die Idee.
https://www.hoerzentrum-hannover.de/haekel-schnecken/

Außerdem häkeln wir Schnecken für den Cochlear Implant Verband Hessen Rhein-Main e. V., der für Hessen Rheinland-Pfalz und Saarland zuständig ist. Mindestens 10 Kliniken operieren in dessen Einzugsgebiet Cis.
Wir möchten dazu beitragen, dass die etwa 150-200 Kinder, die in diesen Kliniken jährlich operiert werden, auch eine Häkelschnecke und damit einen Tröster auf ihren Weg in die Welt des Hörens bekommen.
Und schließlich häkeln wir auch Schnecken für Kliniken in Berlin.

Bitte helft uns die gehörlosen Kinder weiterhin zum Strahlen zu bringen... Sie freuen sich über jede kleine Schnecke...
 

Wir bitten darum, dass an diesen Veranstaltungen jeder seine Wolle, Füllwatte und Häkelnadeln (Nr. 3 oder 3,5) wenn möglich selbst mitbringt. Häkelanleitungen stelle ich zur Verfügung.

Das Häkeln der Schnecken ist nicht schwer, wir helfen gerne dabei. Das wenige, was zum Schneckenhäkeln Lernen benötigt wird, ist ein wenig Geduld, Zeit und zwei Hände mit Herz.


Falls jemand an diesen Häkelveranstaltungen nicht dabei sein kann, die Aktion aber trotzdem unterstützen möchte, kann er/ sie auch sehr gerne selbstgehäkelte Schnecken bei uns abgeben, die wir mit unserer Schneckenherde dann an die Klinik in Hannover bzw. den Cochlear Implant Verband weiterleiten werden.
Wollspenden sind auch herzlich Willkommen.
Für die Häkelschnecken bitte nur Wolle und Füllwatte benutzen und keine Sicherheitsaugen, Pfeffenreiniger und ähnliches verwenden. Bitte alles vermeiden, was sich lösen oder eine Verletzungsgefahr mit sich bringen könnte. Die Schnecken werden an sehr kleine Kinder gegeben.

Hier gibt es die Häkelanleitung:
https://www.hoerzentrum-hannover.de/wp-content/uploads/Anleitung-schnecke-2.pdf


Nächste Termine:
3. Februar 2018
ab 19:00 Uhr

Kontakt:

Hands for the World
Diana Dörr

Saalburgstraße 95
61350 Bad Homburg
www.handsfortheworld.de
E-Mail: info @ dianadoerr.de

Glueck

Unsere erste Schneckenherde ist gut in Hannover angekommen und hat es sogar in die BILD Zeitung Hannover geschafft.
http://www.bild.de/regional/hannover/gehoerschnecke/helfer-haekeln-1000-hoerschnecken-52742362.bild.html

Fotos unserer Häkelnacht und Schneckenübergabe:
https://www.flickr.com/photos/54065356@N02/sets/72157685557829293

 

BILD
Dank
Bild 2

Kontakt:
Diana Dörr
Hands for the World
Erdheilungskreis

Saalburgstrasse 95
D-61350 Bad Homburg
Tel. 06172-937231
info (at) dianadoerr.de

© Diana Dörr 2011-2017

Impressum